Konrad Zuse Forum Hoyerswerda e.V.

Es begann 1995 als Computervater Konrad Zuse in Hoyerswerda den Machern einer kleinen Computerausstellung  die Worte „Nutzt meinen Namen schamlos aus“ mit auf den Weg gab. Mit Engagement, viel Enthusiasmus und wenig Geld nahmen Mitglieder der damaligen SENAK (Seniorenakademie) diesen Ausspruch sehr ernst und setzten den Aufbau einer Computersammlung intensiv fort.

Getreu diesem Anspruch wuchsen  das Museum und die Aufgaben. So  wurde im Jahr 1999 der Verein Konrad- Zuse- Computermuseum Hoyerswerda gegründet.

Mit neuer Satzung und unter Vorsitz von H.-D. Brähmig erhielt der Verein dann 2008 seinen noch heute  gültigen Namen „Konrad Zuse Forum Hoyerswerda e. V. Von Beginn an kümmerte sich der Verein gemeinsam mit vielen Partnern und Sponsoren um die Erhaltung, Förderung und Verbreitung des Wissens über die Persönlichkeit von Prof. Dr. Konrad Zuse sowie seinen Leistungen als Techniker, Erfinder und Künstler. Der Verein betrieb das Museum, kümmerte sich um die Beschaffung, Aufarbeitung und Ausstellung der Geräte und der vielfältigen Rechentechnik.

Mit dem Beschluß  zur Gründung der ZCOM Stiftung im Jahr 2014 und  der zuvor erfolgten Grundsteinlegung für eine  neue, größere und attraktivere Ausstellung änderte sich die Rolle des Vereins vom Betreiber eines Museums zum Förderer.

Heute unterstützt der Verein das ZCOM – Zuse Computer Museum bei der

  • Besucherbetreuung (Aufsichten im Museumsbereich, Führungen)
  • Vorbereitung von Ausstellungen
  • Rekonstruktion, Aufarbeitung und Reinigung  historischer Rechentechnik
  • Archivierung von Hard- und Software (ca. 15 000 Exponate)
  • Bestandspflege in der  Bibliothek (ca. 4500 Bücher und Schriften)
  • Umsetzung des pädagogischen Angebotes des ZCOM.

Zur Erfüllung aller dieser Aufgaben brauchen wir Eure Unterstützung.
Interessiert? Dann kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

über 20 Jahren das Vermächtnis des Computer-Pioniers Konrad Zuse

Der gemeinnützige Verein „Konrad Zuse Forum Hoyerswerda e.V.“ fördert seit über 20 Jahren das Vermächtnis des Computer-Pioniers Konrad Zuse. 
Anfangs betrieb unser Verein ein kleines Museum, das 2012 aus allen Nähten platzte. Deshalb wurde im Januar 2017 ein modernes  Computer-Museum in Hoyerswerda eröffnet, das unser Förderverein durch vielseitige Aktivitäten unterstützt. Hier erfahren Sie mehr zu den Aktivitäten des Vereins.
Bitte helfen auch Sie mit Ihrem Beitritt in unseren Verein, das Zuse-Computer-Museum zu fördern.

Trotz Covid 19 – 2021 – die Arbeit geht weiter

Am 21. Januar 2021 hat das Konrad Zuse Forum e. V. die erste Vorstandssitzung im neuen Jahr durchgeführt. Unter den momentanen Bedingungen und Verordnungen geschah das online.

Diskutiert und beraten wurden der Finanzbericht für das Jahr 2020 und die Planung für 2021. Ein weiterer Schwerpunkt betraf die Durchführung der 22. Mitgliederversammlung unseres Vereins. Für eine zeitnahe Durchführung als Online-Veranstaltung sehen wir aufgrund der zu erfüllenden technischen Voraussetzungen erheblich Probleme in der Gewährleistung einer möglichst großen Teilnahme  der Mitglieder. Falls es die Bedingungen wieder zulassen, planen wir deshalb die Durchführung unserer Mitgliederversammlung für Anfang  April im ZCOM als ganz reguläre Veranstaltung.

Weitere Themen der Vorstandssitzung waren die Vorbereitung der Aktivitäten im Jahr 2021, u.a. die weiteren Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Lausitzer Seenland und die Chancen für ein gemeinsames Projekt mit dem ZCOM – „Zuse Camp“, der MINOS MINTmach Region Ostsachsen.

Zur Intensivierung und Verbesserung der (unterstützenden) Zusammenarbeit mit dem ZCOM ist die Aktivierung eines Stammtisches vorgesehen, welcher erstmals nach Ostern 2021 mit einer Führung durch die neu gestalteten Ausstellungsbereiche und evtl. noch durch die aktuelle Sonderausstellung „Der Computer & die DDR“ startet. In der anschließenden Gesprächsrunde steht das zukünftige aktive Vereinsleben im Mittelpunkt der Diskussion. An den Stammtischen können alle interessierten Mitglieder teilnehmen und wir planen eine regelmäßige Durchführung mit verschiedenen Themen.

Aktuell, und hoffentlich bald wieder zu besuchen, bleibt im ZCOM die Sonderausstellung „Der Computer & die DDR“ voraussichtlich bis 31. Mai 2021 bestehen.

Unser Newsletter

Bleiben Sie über unser Museum auf dem Laufenden.

 

Wir behandeln Ihre E-Mail Adresse vertraulich!

Unsere Partner


Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.