Festwochenende                                  

Die Namensgebung durch Konrad Zuse am 19.09.1995 bahnte die langjährige Geschichte des heutigen ZCOM Zuse-Computer-Museums. Im Anschluss an die Sonderausstellung „Zuse verbindet“ – 25 Jahre Computer & Museum in Hoyerswerda begehen wir das 25-jährige Museums-Jubiläum mit einem Festwochende und laden Sie herzlich dazu ein.

 

 

Vortragskolloquium

 

Zum Start des Festwochenendes am Samstag, den 19. September laden wir alle interessierten Besucher herzlich dazu ein, am kostenfreien Vortragskolloquium von 10-17 Uhr teilzunehmen.

Es erwarten Sie abwechslungsreiche Vorträge, Fakten und spannende Geschichte(n) rund um das Erbe Konrad Zuses, die Entwicklung der Computertechnik, Digitalisierung und Zukunftschancen der Lausitz. Unterteilt in drei Themenblöcke gibt es neben den jeweils 30-minütigen Vorträgen genügend Raum zum Austausch.

Eine Anmeldung erfolgt direkt per E-Mail an info@zuse-computer-museum.com oder durch Zusendung bzw. Abgabe des Anmeldeformulars im Museum.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, spannende Themen und angeregte Diskussionen!

 

 

Aktions- / Familientag

 

Auch der Sonntag, 20. September von 10-17 Uhr steht unter dem Motto „Alle Welt ins Museum“ und lädt alle großen und kleinen Entdecker, Familien und interessierten Besucher zu freiem Eintritt ins ZCOM ein.

Im Rahmen des Aktionstages gibt es nicht nur viel über die Geschichte des Computers, seines Erfinders und den Anteil Hoyerswerdas an der Entwicklung herauszufinden, sondern auch die Möglichkeit, selbst gestalterisch tätig zu werden. Zum Event veranstalten wir deshalb unterschiedliche Themenführungen für alle Altersgruppen und bieten ein breites Programm für jeden:

 

Kinder und Jugendliche können kleine Roboter und Pixelkunstwerke basteln oder in Retro-Videogames gegeneinander antreten. Alle Fans des runden Leders müssen unbedingt unsere Robo-Kicker ab 14 Uhr anfeuern. Erwachsene und Heranwachsende erfahren, wie man Morsecodes knackt, Laserbilder projiziert oder mit Obst Strom und Musik erzeugt. Für die Kleinen steht eine Hüpfburg zum Auspowern bereit. Wer knifflige Rätsel mag, sollte zu unserem Museumskoffer greifen. Bei der richtigen Lösung wartet ein Geschenk als Belohnung. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. In unserem Museumsbistro gibt es allerlei Leckereien.

 

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

 

 

 


Unser Newsletter

Bleiben Sie über unser Museum auf dem Laufenden.

 

Wir behandeln Ihre E-Mail Adresse vertraulich!

Unsere Partner